« zurück zur Übersicht

Ist Amalgam schädlich?


Michael
2009-06-22 00:06:39 / kommentieren
Man hört ja immer wieder, dass Amalgam wegen dem darin enthaltenen Quecksilber gesundheitsschädlich sein soll. Ich bin aber Student und kann mir keine Füllungen leisten, bei denen ich hohe Zuzahlungen in Kauf nehmen muss. Wer kann mir sagen, ob Amalgam schädlich ist, oder ob ich es bedenkenlos einsetzen lassen kann?

Oliver
2009-06-26 13:06:31 / kommentieren
Also ich würde nicht soviel auf das geben, was in der Presse geschrieben wird. Soweit ich weiß, ist das Amalgam nur schädlich, wenn alte Füllungen entfernt werden. Dabei muss der Zahnarzt bestimmte Vorsichtsmaßnahmen ergreifen, damit das Material nicht in den Körper des Patienten gelangt. Man sollte also jetzt nicht wegen der Angst vor Quecksilber sämtliche Füllungen entfernen lassen, dann lieber drin lassen. Ansonsten wäre Kunststoff noch eine Alternative, wenn die Füllung nicht im Backenzahnbereich ist, denn hier wäre die Belastung beim Kauen zu groß.

Renate
2009-06-27 13:06:19 / kommentieren
Ich habe meinen Zahnarzt kürzlich darauf angesprochen, da ich auch keine Unsummen für Füllungen ausgeben möchte. Er meinte, dass durch verschiedene Studien keine Schädlichkeit nachgewiesen werden konnte. Man kann also nur von Tierversuchen auf den Menschen schließen. Es soll allerdings Menschen geben, die unter verschiedenen Beschwerden leiden und dies auf ihre Amalgam-Füllungen zurückführen. Allerdings kann dies durch keinen Test bewiesen werden, so dass es sich lediglich um Spekulationen handelt. Die von intakten Füllungen abgegebenen Mengen Quecksilber sind so gering, dass sie sicher kein allzu hohes Gesundheitsrisiko darstellen.

Kathrin
2009-06-29 11:06:50 / kommentieren
Solange Du nicht unzählige Amalgam-Füllung hast, würde ich mir da auch keine Sorgen machen. Wenn es wirklich so gefährlich wäre, hätte man dieses Material sicher längst aus den Zahnarztpraxen verbannt.



Kommentar

Spamschutz: 1ff1
Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Benachrichtige mich bei antworten zu diesem Thema